DIE TABUTANTEN

Spontanes Schauspiel und Improvisationstheater

niveauvoll und charmant!

Auftrittstermine - Spielplan 2018 (wird immer noch erweitert)

 

26. Januar 2018 20.30 Uhr DIE TABUTANTEN spielen das Format "Sie werden lachen, es geht um den Tod" Bergisch-Gladbach für den Malteser Hilfsdienst Fachstelle Hospizarbeit

 

4. Februar 2018 17 Uhr DIE TABUTANTEN & friends präsentieren Ohrwürmer - Songs, die Sie noch nie gehört haben, aber nie wieder vergessen werden. Hits auf Zuruf! Wir improvisieren Songs in verschiedenen Musikgenres auf Ihre Impulse. Musikalisch professionell begleitet von Michael Bibo.

* Michael Bibo, 1979 in Wiesbaden geboren, erhielt früh eine umfassende musikalische Ausbildung: Seit seinem sechsten Lebensjahr erlernte er verschiedene Instrumente: Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug, außerdem gehörte er seit 1986 zu den Kiedricher Chorbuben, einem renommierten Knabenchor. Später studierte er die Fächer Klavier, Saxophon, Komposition und Musikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Von 2002 bis 2008 arbeitete er als Musikberater, Sound Designer und Musikredakteur für das ZDF, 3sat und den Kinderkanal. 2004 gründete er seine eigene Musikproduktionsfirma. Unter dem Label Skygate Productions komponiert und produziert Michael Bibo Filmmusiken, Lieder und Werbejingles für diverse Fernsehsender und Firmen. Sein Soundtrack zu dem Film La vie et la passion de Jesus-Christ wurde 2006 beim Filmfest Bozen für den Musikpreis nominiert. Darüber hinaus tritt Michael Bibo auch als Musiker auf und entwickelt „Live Soundtracks“ für Theateraufführungen.

Bühne im erfahrungsraum Aschaffenburg www.erfahrungsraum.net

Tickets unter simone@improvisationstheater.net

 

24. März 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN spielen mit Birgit Linner (Isar 148 München, Linner & Trescher Duo) Was´n Abend!- Wer Birgit Linner noch nicht kennt, muss sie kennen lernen. Wer sie schon kennt, liebt Ihre Figuren! Bauchweh vor Lachen garantiert.

Bühne im erfahrungsraum Aschaffenburg   http://erfahrungsraum.net

Tickets unter simone@improvisationstheater.net

 

20. April 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN spielen mit Norbert Deeg (Frankfurt) und Martin Esters (Marburg) das Format Quartett: Tykwers Erben.

Regisseure gibt es wie Sand am Meer, aber die richtigen guten Regisseure*innen erleben SIe an diesem Abend. Sie entscheiden, welchen "Film" Sie bis zum bitteren Ende sehen wollen. Vielleicht gibt es ja ein Happy End?

 Bühne im erfahrungsraum Aschaffenburg   http://erfahrungsraum.net

Tickets unter simone@improvisationstheater.net

 

 

1. Juli 2018 11 Uhr - Matinée im Rahmen der Kulturtage DIE TABUTANTEN spielen das Spontane Schauspiel Beziehungskiste E.U.R.O.P.A.

Europa ist eine große Familie. Und in jeder Familie wird geliebt, gelacht, gestritten und versöhnt was das Zeug hält. Es gibt Enkel, Urenkel, reiche Tanten und Onkel, Patriarchen und Anarchos, die irgendwie miteinander klarkommen (müssen). Wer flirtet mit wem und wer trennt sich gerade? Klischées und Vorurteile halten das Feuer der Leidenschaft am Lodern. Die Gerüchteküche kocht feine Sachen: Würstchen mit Sauerkraut, Paella, Pizza, Kaiserschmarrn oder Fritule...
Was sind Beziehungskisten jedoch ohne die Besonderheiten und Skurrilitäten der Einzelnen?
Welcher Europa-Typ sind Sie? Was haben Sie in der Familie Europa bisher erlebt? Haben Sie mit dem Interrailticket alle alten Familienmitglieder besucht? Hast Du mit Couchsurfing die neuen Verwandten kennen gelernt? Oder bleibst Du lieber als Nerd in Deinem Zimmer, sollen die anderen doch machen, was sie wollen...?
In diesem Spontanen Schauspiel der TABUTANTEN geht es um Ihre schönen Erlebnisse und spannenden Erfahrungen in der Beziehung zu Europa. Bringen Sie gerne Erinnerungsstücke, Fotos oder Gedanken dazu mit. Diese werden zum Improvisieren der Szenen verwendet.
Da Liebe durch den Magen geht, erhält jeder Gast dieser Matinée ein Croissant.
Eine Reservierung der Eintrittskarten ist erforderlich.

Bühne im erfahrungsraum Aschaffenburg   http://erfahrungsraum.net

Tickets unter simone@improvisationstheater.net

 

15. September 2018 19.30 Uhr DIE TABUTANTEN präsentieren das 6. Aschaffenburger Improtheaterfestival GOLDENER BOSKOP im Stadttheater Aschaffenburg

8 Schauspieler*innen aus 3 Ländern

Handverlesene Schauspieler*innen für Improvisationstheater aus dem deutschsprachigen Raum zeigen bereits zum sechsten Mal die Vilefalt der Kunst des Spontanen Schauspiels.

Die Veranstaltungsperle des Jahres!

Karten über www.stadttheater-aschaffenburg.de    Bereich "Grenzgänge"

www.goldener-boskop.de

19. September 2018 19 Uhr DIE TABUTANTEN begleiten die Vernissage bei Pegasus Bestattungskultur Aschaffenburg
www.pegasus-bestattungskultur.de

 

29. September 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN spielen Leben 24/7 Immer.Jetzt. im Kulturkeller Fulda

Spontanes Schauspiel - Theater aus dem Augenblick

 Ist das Leben einfach oder einfach nur eine immerwährende Baustelle?

Manche Leute reisen mit leichtem Gepäck und andere schleppen riesige Rucksäcke mit sich herum. Wieso ist das so?

Ist das Leben heute nur noch der Raum zwischen Bore-out und Burn-out?

 

DIE TABUTANTEN gehen an diesem Abend auch der Frage nach miesem Karma auf die Spur und suchen nach Antworten wie man sein kleines Leben vergolden kann.

 

Wie sieht es mit Ihnen aus, gehen Sie lieber auf Champagnerfeten oder in Achtsamkeitskurse, um sich zu entspannen?

Woran glauben Sie, dass Gegensätze sich anziehen oder dass gleich und gleich sich gern gesellt?

 

In diesem Spontanen Schauspiel treffen Sie sowohl auf schrullige und liebenswerte Charaktere die sich auf Wolke 7 befinden, als auch auf Zeitgenossen, die am liebsten unterirdisch leben würden.


Im Leben gibt es zwar keine Garantie, aber an diesem Abend können Sie sicher sein: Das Buch (des Lebens) mit den sieben Siegeln wird geöffnet:

100% improvisiert.

Sie erleben, wie die Szenen direkt live vor Ihrem Auge entstehen.

 

Beim Spontanen Schauspiel lassen sich die beiden charmanten Künstlerinnen inspirieren von Zurufen und Mitbringseln des Publikums.

Bringen Sie an dem Abend gerne Bauernregeln, Lebensweisheiten, Zeitungsausschnitte, ein Papierfoto oder einen kleinen Gegenstand mit.

Achtung: Sie können sich entspannt zurücklehnen. Die Interaktion mit dem Publikum erfolgt nur über freiwillige Beiträge.

Kulturkeller Fulda

Karten dort 

13. Oktober 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN spielen Leben 24/7 Immer.Jetzt.

Improvisationstheater - Theater aus dem Augenblick

 

Ist das Leben einfach oder einfach nur eine immerwährende Baustelle?

Manche Leute reisen mit leichtem Gepäck und andere schleppen riesige Rucksäcke mit sich herum. Wieso ist das so?

Ist das Leben heute nur noch der Raum zwischen Bore-out und Burn-out?

 

DIE TABUTANTEN gehen an diesem Abend auch der Frage nach miesem Karma auf die Spur und suchen nach Antworten wie man sein kleines Leben vergolden kann.

 

Wie sieht es mit Ihnen aus, gehen Sie lieber auf Champagnerfeten oder in Achtsamkeitskurse, um sich zu entspannen?

Woran glauben Sie, dass Gegensätze sich anziehen oder dass gleich und gleich sich gern gesellt?

 

In diesem Spontanen Schauspiel treffen Sie sowohl auf schrullige und liebenswerte Charaktere die sich auf Wolke 7 befinden, als auch auf Zeitgenossen, die am liebsten unterirdisch leben würden.


Im Leben gibt es zwar keine Garantie, aber an diesem Abend können Sie sicher sein:

Das Buch (des Lebens) mit den sieben Siegeln wird geöffnet: 100% improvisiert.

Sie erleben, wie die Szenen direkt live vor Ihrem Auge entstehen.

 

Beim Spontanen Schauspiel lassen sich die Künstlerinnen inspirieren von Zurufen und Mitbringseln des Publikums.

Bringen Sie an dem Abend gerne Bauernregeln, Lebensweisheiten, Zeitungsausschnitte, ein Papierfoto oder einen kleinen Gegenstand mit.

Achtung: Sie können sich entspannt zurücklehnen. Die Interaktion mit dem Publikum erfolgt nur über freiwillige Beiträge.

Veranstaltung im Rittersaal, Mildenburg, Miltenberg
Karten beim Kulturamt Miltenberg

 

28. Dezember 2018 20 Uhr DIE TABUTANTEN präsentieren FLASHBACK! Das große Finale oder Das dicke Ende kommt zum Schluss

- der improvisierte Jahresrückblick

Erliegen wir am Ende des Jahres dem Rückschaufehler? Färben wir die Ereignisse der zurückliegenden zwölf Monate rosarot oder lieber schwarz?

DIE TABUTANTEN beleuchten mal grell und mal dezent die Fotos des Jahres. Wie war es wirklich im lange ersehnten Urlaub vergangenen August? Wieso haben Heinz und Elvira die Silberhochzeit verschoben? Was bedeutet dieses neue Schild an meiner Tür? Hier spielen die mitgebrachten Fotos der Zuschauer die Hauptrolle. Sie dienen der Inspiration der beiden Akteurinnen und werden mit Wonne und Genuss verfremdet, neu erfunden und spontan in Szene gesetzt.

Ganz im Sinne des: das Beste kommt zum Schluss!

Bitte gerne eigene Fotos aus dem Jahre 2018 in Fotoform mitbringen. Mit diesen Fotos wird gespielt!

Bühne im erfahrungsraum, Seestr. 3, Aschaffenburg-Damm

Karten: EUR 12,- bei simone@improvisationstheater.net

 

^