ImproWorkshops
Schule für Improvisationstheater im erfahrungsraum (www.erfahrungsraum.net)

Diese Schule bietet sowohl Workshops, feste Improtheatergruppen verschiedener Levels und Zielgruppen und auch Kurse in Improvisationstheater und Persönlichkeitsentwicklungtraining mit ImproTheater an. Termine siehe unten.

Wieso Improvisationstheater?

Persönlichkeitsentwicklung mit Leichtigkeit

- für alle Interessierten offen

- ohne Vorkenntnisse möglich

- fördert die Kreativität

- ermöglicht andere Blickwinkel

- baut Selbstvertrauen auf

- ohne lästiges Textlernen

- lässt Teamgeist entstehen

- öffnet Gefühle

- schafft Freude

- ermöglicht Offenheit für andere

- gleicht Aktion und Reaktion aus

- schafft Vertrauen in eigene Ideen

Sie müssen kein Schauspieler sein oder werden, um mit den Techniken des Impro-Theaters ihre Persönlichkeit wachsen zu lassen.

Wie in keiner anderen Methode lernt man hier mit Leichtigkeit die eigenen Stärken und Schwächen zu akzeptieren.


Termine in Aschaffenburg:


Offener ImprotheaterWorkshop: "SzenenCoaching" am 25. August 2017 von 18.00 - 20.00 Uhr


Simone Schmitt setzt in diesem Workshop den Schwerpunkt: auf Szenen spielen, Szenen spielen, Szenen spielen! Wie erhalten Szenen Würze und Tiefe? Der Fokus liegt auf Szenencoaching, um die Geschichten noch spannender unt treffender zu gestalten.

Wie gelingen Szenen, die den Spielern gefallen und dem Publikum ein gutes Gefühl geben?

Kurzes Warm-up und dann direkt ins Szenenspiel!

max. 8 Teilnehmer/-innen, zwei pralle Stunden Impro
Preis: EUR 20,-
Bitte anmelden unter
simone@improvisationstheater.net
Veranstaltungsort: www.erfahrungsraum.net


ImprotheaterWorkshop für Erfahrenere: Film ab! - Impro goes Clips!
am 16. September 2017 von
10 - 12.30 Uhr

In diesem Workshop für erfahrenere Improtheaterspieler/  -innen (Voraussetzung mind. drei Basisworkshops) erarbeiten wir verschiedene Charaktere und setzen diese in  Dialogen und Trialogen in kurzen Filmsequenzen um.

Es entsteht etwas völlig Neues, etwas was völlig anders wirkt als auf der Bühne.

Spannend ist die Kombination von spontanen Rollen und dem Medium Film. Camera Acting wird im Zentrum des Workshops stehen: Die Nutzung von Techniken, um Botschaften und Skurillitäten filmisch spannend und humorvoll in Szene zu setzen.

Kursleitungen: Simone Schmitt und Christine Holzer

Preis: EUR 30,-
Bitte anmelden unter simone@improvisationstheater.net

Veranstaltungsort: www.erfahrungsraum.net


Workshop Souvenirs des Lebens mit Nicole Erichsen (Improtheater Bremen)

am 1. Oktober 2017 
im Rahmen des 5. Aschaffenburger Improtheaterfestivals

GOLDENER BOSKOP

SOUVENIRS DES LEBENS - Im Spiel mit der eigenen Biografie -

Das Leben ist prall. Prall gefüllt mit Momenten, Erinnerungen, Taten und Worten. Und doch sagen die meisten Menschen von sich, ihr Leben sei nichts Besonderes. Wir sehen das anders. Im Erinnerungsfundus der eigenen Biografie findet sich allerhand szenisches Material für furiose Minidramen, rührige Romanzen, reichlich Slapstick und Heldenepen.

Vergessen geglaubte Szenen und Nebensächlichkeiten des eigenen Lebens werden wiederbelebt und gelangen durch die Improvisation zu neuem Glanz. Welches waren meine Jugendidole? Wo war mein Lieblingsplatz im Haus als Kind? Welches erlebte Vorstellungsgespräch eignet sich zur Horrorszene? Welche vermasselte Begegnung verdient eine zweite Chance? Wann wünschte ich mir einen Spiderman herbei? Wo lauerten die Geister meiner Kindheit? Was wäre, wenn das Leben ein Theaterstück wäre? In diesem Workshop wird erzählt, inszeniert, probiert und improvisiert. Immer mit Respekt vor dem eigenen persönlichen „Material“. In positiver Atmosphäre und mit Hilfe von Methoden aus dem Playbacktheater und Keith Johnstones Live Game heben wir die Schätze, die das Leben so schreibt. Es darf gealbert, gewütet und geschluchtzt werden, das Komödiantische, das dem Improvisationstheater so nahe liegt, wird dennoch nicht  zu kurz kommen.

Workshopeckdaten: 01.10.2017 von 11-15 Uhr

max. 12 Teilnehmende

Preis: EUR 58,-

Voraussetzung: Spielerfahrung Improtheater

Für Besucher/-innen der Veranstaltung GOLDENER BOSKOP im Stadttheater Aschaffenburg am Vortag gibt es bei Vorlage der Eintrittskarte EUR 5,- Rabatt auf den Workshop.

Bitte anmelden unter simone@improvisationstheater.net

Veranstaltungsort des Workshops: www.erfahrungsraum.net

- ausgebucht!


Offener ImprotheaterWorkshop: "Szenen!" am 20. Oktober 2017 von 18.00 - 20.00 Uhr

Simone Schmitt setzt in diesem Workshop den Schwerpunkt: auf Szenen spielen, Szenen spielen, Szenen spielen!
Wie erhalten Szenen Würze und Tiefe? Der Fokus liegt auf Szenencoaching, um die Geschichten noch spannender unt treffender zu gestalten.

Wie gelingen Szenen, die den Spielern gefallen und dem Publikum ein gutes Gefühl geben?

Kurzes Warm-up und dann direkt ins Szenenspiel!

max. 8 Teilnehmer/-innen, zwei pralle Stunden Impro
Preis: EUR 20,-
Bitte anmelden unter
simone@improvisationstheater.net
Veranstaltungsort: www.erfahrungsraum.net





Zitate von Teilnehmenden aus den Workshops:

"Noch nirgendwo sonst habe ich so viel gelacht und in kürzester Zeit so große Fortschritte in meinem persönlichen Wachstum gemacht!"

"...das Highlight der Woche"

"...ich kann darauf vertrauen, dass ich immer eine Idee habe- wie aus dem Nichts"

"...ich habe drei Stunden lang keine Schmerzen gespürt, außer dass mir der Bauch vor lauter Lachen weh tat"

" spielerisch Hürden überwinden und dabei lachen wie nie"

"...nach einem stressigen Arbeitstag die beste Entspannung, die es gibt"

"...und immer geschehen kleine Wunder im Spiel"

"...ich habe durch Impro schon so viele persönliche Hürden übersprungen!"

"...das Freitagabendgefühl in einen Flakon packen und davon die ganze Woche genießen!"


Referenzen:

- viele, viele Workshopteilnehmende seit 2006

- Heraeus Nachwuchsförderung

- verdi, Koblenz

- NLP - Ausbildungskurs Happ

- Truckport Kleinostheim

- Stadt Aschaffenburg

- Martinushaus Aschaffenburg

- KAB Unterfranken

- Plantextrakt Kleinostheim

- Pegasus Bestattungskultur

- Verein verwaister Eltern Deutschland

- Landesbühne Niedersachsen Wilhelmshaven

- Selbsthilfegruppen Dinkelsbühl

- Betreuungsverein Main- Kinzig Kreis

- Hospizvereine Freyung, Crailsheim, Eichstätt, Sulzbach-Rosenberg, Amberg...

- Museum Starnberg

- Caritas Gelnhausen

- Arbeit und Leben Mainz

- Betreuungsverein Schwäbisch-Hall

^