Über mich

Dipl. Psychologin / Theaterpädagogin / Yogalehrerin Simone Schmitt

"Improvisationstheater ist meine Leidenschaft geworden, nachdem ich erfahren habe, wie wesentlich es ist. Es öffnet das Herz, sendet Lachen in die Welt und der Mensch darf authentisch sein."

"Ich liebe Improvisationstheater, bei dem sich die Spieler/-innen mit echten Gefühlen zeigen und die Zuschauer/-innen berührt werden."

"Wenn ein Improtheaterabend die Welt nur ein Fünkchen schöner gemacht hat, war es ein Erfolg."

"Ich habe beim Spielen von Improtheater schon erlebt, wie mehrere Herzen und Hirne so miteinander verbunden waren, dass es sich wie ein einziges großes Herz oder Hirn angefühlt hat."

"Es ist nichts Vorgefertigtes, es ist ein Prozess, der aus dem Moment heraus entsteht."

Yoga und ImproTheater sind meine Passion.

Immer auf der Lebensreise.

 

PROFIL

* Inhaberin der Schule für Improvisationstheater Aschaffenburg im erfahrungsraum (www.erfahrungsraum.net) 

* Improvisationstheaterschauspielerin

* Diplom - Psychologin und Psychotherapeutin

* Trainerin / Coach

* Moderatorin

* Gründerin und ehemaliges langjähriges Ensemblemitglied von ZapzarAB Improtheater Aschaffenburg und heute ein Teil vom Duo DIE TABUTANTEN-Spontanes Schauspiel und Improvisationstheater

*Zusammen mit der TABUTANTEN Duo Kollegin Veranstalterinnen des Aschaffenburger Improvisationstheaterfestivals GOLDENER BOSKOP

* seit 18 Jahren eigene psychologische Beratungs-, Therapie- und Coachingpraxis (BDP)

* spezielle Beratung und Coaching für Künstler/-innen und Schauspieler/-innen

* Supervisorin für Teams und Gruppen

* Notfallpsychologin (BDP)

* Dozentin (Unternehmensseminare, soziale Einrichtungen, FHs, Mitarbeiterfort- und weiterbildungen)

* Theaterpädagogin

* Yogalehrerin (BYL)

* Schauspielerin in verschiedenen Theater- und  Tanztheaterproduktionen

* Absolventin der Ausbildung zum Bühnenclown bei Ann Dargies (theater transit Darmstadt)

* Tanztherapeutin, Ausbildung Akademie Wendepunkt, Ratzenried

* Koordinatorin des www.erfahrungsraum.net in Aschaffenburg, Seestr.3, Eröffnung April 2010

Lehrer/-innen, die mich am meisten inspiriert haben und denen ich sehr dankbar bin:

- Katharina Butting (Steife Brise, Hamburg)

- Roland Trescher (Isar 148, München)

- Jörg Schur (Fastfood Theater München)

- Billa Christe (Gorillas, Berlin)

- Shawn Kinley (Loose Moose, Calgary Kanada)

- Nadine Antler (Kaktussen, Würzburg)

- Gregor Moder (Slowenien)

- Frederik Malsy (FGKH Wiesbaden)

- Michael Bibo (Impromusiker)

- Patti Stiles (Australien)

- Swami Sivananda

- Leela Mata

- Arun Deva (USA)


 

^